Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania spielt nur 2:2 bei Hilalspor Hanau >>> FC Germania II gewinnt gegen den FC Hochstadt II mit 3:0 

19.04.2018, 1. Mannschaft
Germania verschenkt Punkte
15.04.2018, 2. Mannschaft
Nullnummer gegen Tabellenführer
15.04.2018, 1. Mannschaft
5:0 Kantersieg gegen TSV Niederissigheim
11.03.2018, JSG Rodenbach
Spielpläne Joma-Mini WM am 10. Mai 2018
11.04.2018, 1. Mannschaft
Spielabsage am Donnerstag
11.04.2018, 2. Mannschaft
Glückloser Auftritt für Germania II
11.04.2018, 2. Mannschaft
Germanenexpress rollt unaufhaltsam weiter

Jahreshauptversammlung

am 19.04.18 um 20.30 Uhr

im Clubheim FC Germania

 

      pfeilEINLADUNG

 

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

22.04.18, 15:00 Uhr
VFR Kesselstadt
vs.
FC Germania


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
22.04.18, 13:15 Uhr
Germ.Großkrotzenburg II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisliga B Hanau

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JSG Rodenbach

JOMA
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Glückloser Auftritt für Germania II 11.04.2018

bild
An der Rue-de-Conflans kam es am Dienstag, 10. April, zum Duell zwischen Gastgeber VfB Großauheim II und Germania Niederrodenbach II.  Die von Anfang an zwar spielerisch bessere Mannschaft aus Rodenbach bekam es zu keiner Phase des Spiels hin, eine produktive Torchance zu erarbeiten.

 

Folgerichtig konnte Bujar Ali nach einem Abstimmungsfehler in der Defensive zum 1:0 für die Gastgeber in der 35. Spielminute einschieben. In der zweiten Hälfte beschränkten sich die Großauheimer darauf, die Bälle möglichst weit vom eigenen Tor weg zu dreschen. Einer dieser Bälle landete dann wieder bei Ali, der zum 2:0 (56.) abschloss. Der entscheidungsempfindliche Schiedsrichter Karl Lieder trug mit seinen fragwürdigen Entscheidungen auch seinen Teil dazu bei, dass der Vorletzte und fast sichere B-Liga Absteiger VfB Großauheim II verdient 3 Punkte einfährt. Trotz dessen war es hauptsächlich eine schwache Leistung der Kolley-Truppe, die sich nun am Sonntag, 15. April, gegen Tabellenführer FC Erlensee II gewaltig steigern muss.

 

Es spielten: Philipp Ludwig (TW) - Thomas Ciezkowski, Holger Terhoeven Mikiyas Tessema, Dennis Kosalla (C) - Kevin Glagla (46. Michael Mankel), Joshua Barriga (46. Marco Veit) - Dennis Savik (46. Emrah Erovic), Daniel Schilling - Oguz Bulut, Jochen Breideband.

Bereit, aber ohne Einsatz: Felix Glock (ETW), Dennis Kolley, Marius Wiesner.

pfeil zurück zur Startseite57 mal gelesen