Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania spielt nur 2:2 bei Hilalspor Hanau >>> FC Germania II gewinnt gegen den FC Hochstadt II mit 3:0 

19.04.2018, 1. Mannschaft
Germania verschenkt Punkte
15.04.2018, 2. Mannschaft
Nullnummer gegen Tabellenführer
15.04.2018, 1. Mannschaft
5:0 Kantersieg gegen TSV Niederissigheim
11.03.2018, JSG Rodenbach
Spielpläne Joma-Mini WM am 10. Mai 2018
11.04.2018, 1. Mannschaft
Spielabsage am Donnerstag
11.04.2018, 2. Mannschaft
Glückloser Auftritt für Germania II
11.04.2018, 2. Mannschaft
Germanenexpress rollt unaufhaltsam weiter

Jahreshauptversammlung

am 19.04.18 um 20.30 Uhr

im Clubheim FC Germania

 

      pfeilEINLADUNG

 

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

22.04.18, 15:00 Uhr
VFR Kesselstadt
vs.
FC Germania


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
22.04.18, 13:15 Uhr
Germ.Großkrotzenburg II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisliga B Hanau

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JSG Rodenbach

JOMA
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Nullnummer gegen Tabellenführer 15.04.2018

bild
Am Sonntag, 15. April stand das Spitzenspiel der Kreisliga B an. Der Fünfte Germania Niederrodenbach II traf auf Tabellenführer 1.FC 06 Erlensee II. Die im Vergleich zur 0:2 Niederlage in Großauheim wie ausgewechselt spielenden Rodenbacher hatten durch Marco Veit in der 10. Spielminute ihre erste Chance.

 

Doch in einem Spiel, in dem vor allem die Torhüter im Mittelpunkt stehen sollten, konnte sich zunächst Erlensees Schlussmann Eugen Geldt auszeichnen. Jener parierte wieder und wieder gegen die starke Germanen-Offensive, die die Führung längst verdient hätte. Mit einer Hochrisikogrätsche erwies Dennis Kolley seinem Team dann einen Bärendienst und ließ laut Schiedrichter-Beobachter Sebastian Poth dem Offiziellen der Partie keine andere Wahl als Kolley mit glatt Rot vom Platz zu stellen. Erinnerungen an Daniel Schillings Hinspieltätlichkeit wurden wach, nach der die Rodenbacher das Spiel völlig aus der Hand gaben.

 

Doch wie die zweite Halbzeit zeigte, konnte die Truppe von "Sympathieträger" Michael Jung zwar Spielanteile für sich gewinnen, doch die Elf von Jörg Kolley konnte die Arroganz der Gäste bestrafen und mit viel Kampf, Leidenschaft und einem glänzend aufgelegten Julian Scharlau ein 0:0 erarbeiten.
Ein am Ende verdientes Unentschieden für beide, dass vor allem dem Erlenseer Tross um Luftschlossarchitekt Bodo Jäger ein wenig Demut einimpfen sollte.

Es spielten: Julian Scharlau (TW) - Holger Terhoeven, Nicklas Kröhl, Dennis Kolley, Kevin Rosensprung - Marius Stoß (C) , Oguz Bulut (46. Dominik Wenisch), Jochen Breideband - Emrah Erović, Michael Mankel (46. Thomas Ciezkowski) - Marco Veit.

Bereit, aber ohne Einsatz: Felix Glock (ETW), Dennis Kosalla, Dennis Savik, Mikiyas Tessema

pfeil zurück zur Startseite105 mal gelesen