Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania schlägt den TSV 1860 Hanau mit 4:2 >>> FC Germania II gewinnt gegen den TSV 1860 Hanau II mit 4:3

25.09.2017, 2. Mannschaft
Knapper 4:3 Sieg gegen TSV 1860 Hanau II
24.09.2017, 1. Mannschaft
4:2 Heimerfolg gegen TSV 1860 Hanau
18.09.2017, JSG Rodenbach
C-Junioren: Leider wieder kein Heimsieg
18.09.2017, JSG Rodenbach
E1-Junioren: SG Rodenbach - Türk Gücü Hanau 5:1
18.09.2017, JSG Rodenbach
F2-Junioren: FC Hochstadt II - SG Rodenbach 6:1
17.09.2017, Alte Herren
Englische Woche bei den Alten Herren
15.09.2017, 2. Mannschaft
Germania II fegt Hochstadt weg

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

01.10.17, 15.00 Uhr
TSV Niederissigheim
vs.
FC Germania


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
01.10.17, 13.15 Uhr
1.FC 06 Erlensee II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisliga B Hanau

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JSG Rodenbach

NEUIGKEITEN / BERICHTE
Germania startet mit Sieg 06.08.2017

So früh in der Saison und gemessen an der Tatsache, dass bei beiden Mannschaften wichtige Spieler fehlten, war das ein sehr ansehnliches und spannendes Spiel, das die Germania letztlich hoch verdient gewann. Die Gäste waren zu Beginn besser und hatten, gegen eine Germania-Defensive, die noch mit Abstimmungsproblemen kämpfte, auch einige Chancen. Die beste führte in der 13 Minute nach einer guten Kombination, bei der alle beteiligten Abwehrspieler der Germania nur zusahen, zum 0:1. Bereits 5 Minute später gelang der Ausgleich. Nach einer Ecke wehrten die Gäste zu kurz ab. Oguz Bulut kam an den Ball und löffelte ihn hoch in den Strafraum. Dort lief zentral Rico Fleischer ein und köpfte das 1:1. Von da an hatte das Breideband-Team das Heft in der Hand und nur der hervorragende Keeper der Gäste verhinderte bis zur Pause bei Chancen von Onur Bulut (30.), Rico Fleischer (36.) und Thomas Goldmann (42.) die Führung.


In Halbzeit zwei ging es so weiter. Marcel Fuchs machte nach einem Klassepass von Emre Akcay eigentlich alles richtig, zirkelte die Kugel aber knapp am langen Pfosten vorbei (50.). In der 62. Minute klappte es dann endlich. Diesmal servierte Tim Wissenbach. Am langen Pfosten stand der gerade eingewechselte Benny Goedecke und köpfte ein. In der Folge hatte Onur Bulut, der in der Vorbereitung fast nach Belieben getroffen hatte, noch zwei Chancen (74., 75.). Auch hier reagierte der famose Mario Rucco zwischen den Oberissigheimer Pfosten wieder glänzend. In der 78. Minute machte dann Thomas Goldmann, aus dem Getümmel heraus und nachdem die Gäste mehrmals nur unzureichend abgewehrt hatten, mit dem 3:1 alles klar. Der gleiche Spieler traf mit einem Freistoß in der 87. Minute noch den Außenpfosten.


Es spielten: Eichholzer, Wissenbach, Kröhl, Klimas, Terhoeven, Akcay (82. S. Bekirov), Oguz Bulut (61. Goedecke), Fleischer, Goldmann, Fuchs, Onur Bulut.

pfeil zurück zur Startseite254 mal gelesen