Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

01.02.2018, Verein
Neujahrsempfang der Germania
31.01.2018, Verein
Germania ehrt Jubilare
28.01.2018, Verein
Spieler des Jahres
28.01.2018, 1. Mannschaft
Futsal-Hessenpokal 2018
28.01.2018, Alte Herren
Neujahrswanderung der Alten Herren
20.01.2018, Verein
2. Germania Fussball Camp
17.01.2018, Verein
Beitragsanpassung bei der Germania
14.01.2018, JSG Rodenbach
E2 gewinnt Hallenturnier in Stockstadt

Sitzung am 16.02.2018

Beginn um 19:00 Uhr

im Clubheim

 

Themen:

1.Kassenbericht

2. Allgemeines / Termine

3. Wahl des Abteilungsleiters

 

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

18.02.18, 14.30 Uhr
VFB Großauheim
vs.
FC Germania


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
18.02.18, 12.45 Uhr
VFB Großauheim II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisliga B Hanau

Kreispokal 2017/2018

             3. Runde

 

15.03.2018 um 19.00 Uhr

 

  SV Oberdorfelden vs.

 Germ.Niederrodenbach

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JSG Rodenbach

JOMA
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Germania II verpasst Heimsieg 01.11.2017

bild
Für den Dienstag 31.Oktober war das Duell der zweiten Mannschaft aus Niederrodenbach gegen die zweite Mannschaft des Gruppenligisten Türk Gücü Hanau angesetzt. Die Gäste, die mit dem Ex-Rodenbacher Muharrem Katilmis Verstärkung aus der Gruppenliga dabei hatten, legten los wie die Feuerwehr. Nachdem mit Mühe die ersten Angriffe abgewehrt wurden, ergaben sich in der Defensive der Türken Lücken, die jedoch in teils dilettantischer Manier nicht genutzt wurden. Da allerdings auch Türk-Gücü konsequente Torschüsse verweigerte, blieb es zur Halbzeit beim 0:0.

 

Diese zweite Hälfte war keine für Zuschauer mit Herzproblemen, denn wo die Germanen weiterhin fahrlässig Torchancen vergaben, brachte Katilmis Türk Gücü mit einer artistischen Einlage in der 53. Minute in Führung. Mit diesem Wachmacher im Nacken kesselte die Kolley-Truppe die Gruppenligareserve in der eigenen Hälfte ein. Folgerichtig veredelte Marco Veit in der 62. Spielminute einen von Urgestein Michael Mankel mustergültig eingeleiteten Angriff mit einem satten Schuss ins Eck. Kaum hatten die Fans ihre Jubelgesänge beendet, schockte Anil Dogdu mit seinem Sprint die Heimdefensive und ermöglichte Ugur Bulut das 2:1 für die Hanauer in der 63. Spielminute.

 

Anschließend präsentierte die Germania pünktlich zu Halloween teilweise gruselige Chancenverwertung und vergab reihenweise Möglichkeiten, das Spiel noch zu drehen. Nur einmal noch kam eine Flanke des flinken Mark Derse zum Goalgetter Jochen Breideband, der mit seinem 8. Saisontor zum 2:2 in der 74. Minute der Partie ausglich. Die letzten Minuten, die Türk-Gücü  auf Grund einer roten Karte für Ersel Kepenek zu zehnt bestreiten musste, brachten trotz Sturmläufen der Rodenbacher keine Ergebnisänderung. Die Niederrodenbacher haben sich hier auf Grund von offen praktizierter Harmlosigkeit den eigentlich verdienten Heimsieg selbst verbaut.

                                                                                                         
Es spielten: Julian Scharlau (TW) - Holger Terhoeven, Dennis Kolley (46. Marco Veit), Almir Bekirov, Kevin Rosensprung - Marius Stoß, Kevin Glagla (65. Joshua Barriga) - Michael Mankel (70. Thomas Ciezkowski), Mark Derse, Oguz Bulut - Jochen Breideband

Bereit, aber nicht eingesetzt: Philipp Ludwig (ETW), Leon Wiesner.

pfeil zurück zur 2. Mannschaft327 mal gelesen