Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

01.02.2018, Verein
Neujahrsempfang der Germania
31.01.2018, Verein
Germania ehrt Jubilare
28.01.2018, Verein
Spieler des Jahres
28.01.2018, 1. Mannschaft
Futsal-Hessenpokal 2018
28.01.2018, Alte Herren
Neujahrswanderung der Alten Herren
20.01.2018, Verein
2. Germania Fussball Camp
17.01.2018, Verein
Beitragsanpassung bei der Germania
14.01.2018, JSG Rodenbach
E2 gewinnt Hallenturnier in Stockstadt

Sitzung am 16.02.2018

Beginn um 19:00 Uhr

im Clubheim

 

Themen:

1.Kassenbericht

2. Allgemeines / Termine

3. Wahl des Abteilungsleiters

 

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

18.02.18, 14.30 Uhr
VFB Großauheim
vs.
FC Germania


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
18.02.18, 12.45 Uhr
VFB Großauheim II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2017/2018)
  pfeil Kreisliga B Hanau

Kreispokal 2017/2018

             3. Runde

 

15.03.2018 um 19.00 Uhr

 

  SV Oberdorfelden vs.

 Germ.Niederrodenbach

FC Germania 09 e.V. Niederrodenbach

JSG Rodenbach

JOMA
NEUIGKEITEN / BERICHTE
Sieg mit zwei Gesichtern 06.11.2017

bild
Die Reserve der Germania aus Niederrodenbach traf am Kerbsonntag, 5. November, auf die erste Mannschaft des SV 1930 Langenselbold. Bei nasskalten 10 Grad sahen die Fans eine personell stark besetzte Heimmannschaft, die ihrer Favoritenrolle von Anfang an gerecht wurde. Eingeleitet vom starken Karim Hinz forcierte Daniel Schilling in der 10. Spielminute ein Eigentor, welches das 1:0 für die Germania bedeutete.

 

Marco Veit (18.) war es dann vorbehalten, die Führung auf 2:0 zu hochzuschrauben. Dank kontinuierlichem Offensivdrang erhöhte Daniel Schilling auf 3:0 (25.). Der ebenfalls bärenstarke Mark Derse belohnte sich in der 35. Spielminute nach ansehnlicher Kombination mit dem 4:0. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzte Oguz Bulut (40.) mit dem 5:0.

 

Wo in der erste Hälfte kein 30er sich hätte beschweren dürfen, hätte er schon zweistellig hinten gelegen, kam in der zweiten Spielhälfte alles anders. 
Initiiert von einem kapitalen Bock des Rodenbacher Keepers konnte Sandro Scolaro (56.) zum 1:5 einköpfen. Anschließend rächten sich die zahlreichen vergebenen Torchancen aus Rodenbacher Sicht, denn Langenselbold kam wieder auf. Während es vorne nicht klappen sollte, konnte SV-Stürmer Nacer Al-Ghahtani (71.) zum 2:5

einköpfen. Den letzten Akt der zweiten Halbzeit beschloss erneut Scolaro (80.), der den 3:5 Endstand bestellte.

 

Alles in allem ein auf Grund der starken ersten Halbzeit verdienter Sieg der Kolley-Elf. Für den neuen Tabellensechsten geht es am Sonntag, 12. November um 12:30 zum siebzehnten, VfB Großauheim II.

 

Es spielten: Philipp Ludwig (TW) - Moritz Lücke (60. Dennis Savik), Marius Stoß, Almir Bekirov, Sanimir Bekirov - Joshua Barriga (C) (60. Dennis Kosalla), Karim Hinz - Mark Derse (60. Thomas Ciezkowski), Daniel Schilling - Marco Veit, Oguz Bulut.

 

Bereit, aber nicht eingesetzt: Felix Glock (ETW), Kevin Glagla, Leon Wiesner, Kevin Rosensprung.

pfeil zurück zur 2. Mannschaft339 mal gelesen