Aktuelles Verein Veranstaltungen Mannschaften Jugend Bilder Gästebuch Sonstiges

FC Germania gewinnt Spitzenspiel gegen Kewa Wachenbuchen mit 2:1 >>> Germania II verliert gegen Kewa Wachenbuchen II mit 1:2

26.03.2017, 1. Mannschaft
Germania gewinnt Spitzenspiel
26.03.2017, 2. Mannschaft
Germania II trotz 4 Torhütern mit Niederlage
19.03.2017, 1. Mannschaft
Germania gewinnt 3:0 beim VFB Großauheim
18.03.2017, Verein
Kirchner wird neuer Co-Trainer
12.03.2017, 1. Mannschaft
Germania nur Remis gegen Langenselbold

1. Mannschaft
  pfeil Kreisoberliga Hanau

02.04.17, 15.00 Uhr
1.FC 06 Erlensee
vs.
FC Germania


2. Mannschaft
  pfeil Kreisliga B Hanau
02.04.17, 13.15 Uhr
1.FC 06 Erlensee II
vs.
FC Germania II

1. Mannschaft
  (Saison 2016/2017)
  pfeil Kreisoberliga Hanau

 

2. Mannschaft
  (Saison 2016/2017)
  pfeil Kreisliga B Hanau

Kreispokal 2016/2017

 

am 19.04.17 um 18.30 Uhr

 

FC Germania 09  gegen

SG Bruchköbel


                               bild

 

Germania gewinnt Spitzenspiel 26.03.2017

Im Spitzenspiel der Kreisoberliga Hanau gewann unsere Mannschaft verdient, gemessen an den Torchancen hätte der Sieg allerdings deutlich höher ausfallen müssen. In der 1.Hälfte war es ein zerfahrenes Spiel mit ziemlich gleichen Spielanteilen. Entscheidend war aber bereits hier, dass die Defensive der Germania deutlich sicherer stand. Folgerichtig wurde es eigentlich nur vor dem Tor der Gäste gefährlich. Bereits in der 4. Minute zimmerte Onur Bulut die Kugel aus ungünstigem Winkel an die Latte. In der 11. Minute dann die Führung. Und was für ein Tor! Der Ball kam nach unübersichtlichem Hin und Herr hoch in den Strafraum geflogen, wo am Fünfmeterraum Volkan Bakar stand und per Fallrückzieher zum 1:0 vollstreckte. Ein Kabinettstückchen, das zum Tor des Monats taugt. Leider hatte der Torschütze danach sein Pulver verschossen, aber dazu später mehr. In der 19. Minute wurde ein Kopfball von Jochen Breideband auf der Linie abgewehrt. Das war es dann auch schon. Mehr erwähnenswerte Situation standen in Halbzeit eins nicht auf dem Zettel.

pfeil weiterlesen


Germania II trotz 4 Torhütern mit Niederlage 26.03.2017

Am 25.3. trafen sich zum 20.Spieltag der Kreisliga B, Germania Niederrodenbach II und KEWA Wachenbuchen II zum Schlagabtausch. Bei windigen 17° zeigten sich überraschend viele Zuschauer interessiert, die Partie zu sehen. Auf Grund von personellen Engpässen übernahmen nicht nur die Etatmäßigen Torhüter Yalcin, Ludwig und Scharlau Feldspielerrollen, sondern auch der Coach Kolley musste durch Coach Kosalla vertreten werden. Quasi mit dem ersten Angriff der Rodenbacher fiel nach sehenswerter Vorarbeit von Scharlau das 1:0 durch Erović in der 9. Spielminute.

pfeil weiterlesen


Germania gewinnt 3:0 beim VFB Großauheim 19.03.2017

Auf dem ebenso unbeliebten, wie ungewohnten Hartplatz tat sich die Germania zunächst etwas schwer. Trotzdem bestand in keiner Phase des Spiels die Gefahr einer Niederlage. Eine halbe Stunde lang gab es kaum Erwähnenswertes. Die Mannschaften kämpften um jedes Fleckchen Erde im Mittelfeld. Viel Hektik, viele Ballverluste, viel Pingpong. Es war klar das ein Geniestreich hermusste, um aus dem Spiel heraus, etwas Zählbares zu erreichen. Und der kam in der 30. Minute. Dejan Gesch spielte aus dem Mittelfeld einen genialen Pass auf den rechten Flügel. Onur Bulut gewann das Laufduell gegen den, aus seinem Tor herausstürmenden Keeper, war eine Fußspitze früher am Ball und bugsierte die Kugel in die Maschen.

pfeil weiterlesen


Kirchner wird neuer Co-Trainer 18.03.2017

Veränderung im Trainerteam des FC Germania Niederrodenbach: Tobias Kirchner wird zur kommenden Saison neuer Co-Trainer beim Kreisoberligisten. Er beerbt damit Benny Goedecke, der ab Sommer aus privaten und beruflichen Gründen das Amt an der Seite von Chefcoach Jochen Breideband nicht mehr ausüben kann. Als Spieler wird der frühere Oberliga-Torjäger Goedecke der Germania jedoch erhalten bleiben.

pfeil weiterlesen


Germania nur Remis gegen Langenselbold 12.03.2017

bild
Merkwürdiges Spiel, merkwürdiges Tor könnte man diese Partie umschreiben. Die Germania begann gut, und hatte bis zur 15. Minuten zwei sehr gute Chancen das Spiel in die richtigen Bahnen zu lenken. Zunächst kam Tim Wissenbach in der 7. Minute nach einer Ecke von Dejan Gesch aus Nahdistanz frei zum Kopfball, bekam aber nicht genug Druck hinter den Ball, sodass Keeper Turgay Dikmen im Langenselbolder Tor die Kugel noch aus dem Winkel fischen konnte.
pfeil weiterlesen